Fauser-Materialien

Jörg Fauser war in seinen frühen Jahren ein Underground-Autor, der stark von der Beat-Literatur beeinflusst war und in seinen Texten eigene Drogenerfahrungen verarbeitete u.a. mithilfe der Cut-up-Methode (beispielsweise in «Aqualunge» und «Tophane»). Unter dem Einfluss der amerikanischen Hard-boiled-Autoren Dashiell Hammett und Raymond Chandler wandelten sich in den 1980er-Jahren zwar seine Sujets, die in der zeitgenössischen Literaturkritik oft vorgenommene Etikettierung Fausers als Autor von Kriminalromanen aus der bundesrepublikanischen Wirklichkeit wird seinem literarischen Gewicht jedoch keineswegs gerecht. Heute gilt Fauser im Kreis der Underground-Literatur als der große Wegbereiter des Genres in Deutschland. Der Stern schreibt über ihn: «Fauser hatte den meisten deutschen Thriller-Autoren etwas voraus: Er kannte unsere politische Wirklichkeit, und er konnte schreiben. Das klingt so selbstverständlich, kommt aber äußerst selten vor. Und das war nicht alles: Fauser hatte Stil, im Leben und in seiner Literatur. Fauser hatte den Mythos. Er war der Champ.» Fauser wurde im Morgengrauen des 17. Juli 1987 auf dem Autobahnabschnitt zwischen Feldkirchen und München-Riem von einem Lkw überfahren.

Jürgen Ploog: Enthüllungen über Harry Gelb oder Unser Mann in Istanbul, Nachwort in Jörg Fauser: «Alles wird gut. Gesammelte Erzählungen Bd. 1.»

Jörg Fauser: Mappe mit Gedichten, Artikeln, Briefen von und an Vater Arthur Fauser

Jörg Fauser Dokumentation: «Die Optik des Direkten» (WDR3 1994 – Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4)

Texte von Fauser im Spiegel

Jörg Fauser liest in Klagenfurt: Teil 1  / Teil 2

Jörg Fauser (Text)/ Lebendigital (Musik): Trotzki, Goethe und das Glück

Jörg Fauser liest Karfreitag

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Jörg Fauser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s