Whats the name?

The name is Burroughs! – Im ZKM Karlsruhe findet ab 24. März 2012 eine Ausstellung zu Leben und Werk eines der bedeutentsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts statt. Schwerpunkt: die vielfältigen Verbindungen zwischen literarischer und experimentell bildnerischer Produktion. Ebenfalls werden Werke von anderen Künstlern zu sehen sein, die sich auf das Burroughssche Oeuvre beziehen. Kuratiert wird «The name is Burroughs» von Udo Breger, Axel Heil und Peter Weibel, mit Unterstützung durch James Grauerholz und Mitarbeiter.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation zu Burroughs als Vertreter der Gegenkultur, mit einem Text von Ian MacFadyen, herausgegeben von Axel Heil in seiner Reihe «Future of the Past» (Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln).

Pressemappe

Weitere Informationen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter William S. Burroughs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s